Über uns

Yoga hilft mir Körper, Geist und Seele in Balance zu halten.

MARINA LORENZEN-SCHMIDT

 

Seit 1990 arbeite ich als Pädagogin mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den verschiedensten pädagogischen Bereichen. Meine ersten Yogaerfahrungen machte ich in den Achzigerjahren während meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. Danach begleiteten mich Yoga und Meditation durch mein Studium der Erziehungswissenschaft, Sportwissenschaft, Psychologie und mein Berufsleben als Pädagogin.

 

Yoga hat mich in vielen Lebenssituationen unterstützt, mir Kraft und Ausgeglichenheit verliehen und mir ein gesünderes Leben bereitet. Er ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden und hilft mir Körper, Geist und Seele in Balance zu halten, so dass es mir mit den Anforderungen, die mein Leben mir stellt, gut geht. Diese positiven Erfahrungen möchte ich gerne an meine Yogaschüler im Yogalino weitergeben.

Marina Lorenzen-Schmidt, Yogalino Lehrerin, Kundalini Yoga, Hormon Yoga, Pilates, Kinderyoga

Meine Ausbildung:

  • Kundalini Yogalehrerin Stufe 1 und 2
  • Hormon Yogalehrerin
  • Kinderyogalehrerein
  • Yogalehrerin für Schwangere und Rückbildung
  • Pilates Kursleiterin
  • Studium der Erziehungswissenschaft, Sportwissenschaft, Psychologie
  • Staatlich anerkannte Erzieherin

 

Fortbildungen:

  • Psychomotorik für Kinder
  • Erkennen und behandeln von ADHS


Für mich ist Yoga ein Rendevouz mit meinem Herzen.

CARMEN SASSE

 

In einer Zeit, in der sich die Welt immer schneller, höher und weiter dreht, hilft mir Yoga, zur Ruhe zu kommen, mich zu zentrieren, Kraft zu schöpfen und wieder gestärkt und mutig im Alltag zu sein.

Meine Ausbildung:

2005 hat meine Yoga Reise begonnen. Anfang 2016 habe ich das Yogalino gefunden und praktiziere seit dem regelmäßig Yoga.

  • Im Februar 2019 habe ich die AYUR Yogalehrerin-Ausbildung nach Remo Rittiner gemacht.
  • Seit Juni 2019 bin ich Yogalehrerin im Yogalino.


Yoga ist für mich die Kunst der lebenslangen Verfeinerung.

 ANN-KATRIN NAESER

 

 Mein Weg führte mich zum ersten Mal auf die Yogamatte zum Beginn meines Studiums, inmitten der ersten Klausurenphase. Seitdem ist Yoga nicht nur mein Wegbegleiter, sondern viel mehr die Kunst der lebenslangen Verfeinerung. Diese Kunst als Lebenskonzept führt und lenkt mich durch Höhen sowie durch Tiefen. Ein Weg, der mich zu mir selbst und somit zum Ursprung des Seins führt. Dies ist wichtig auf der Matte sowie eine gute Bewältigungsgrundlage für einen hektischen Alltag. 

Meine Ausbildung:

Im Frühjahr 2018 ist mit meiner Ausbildung zur Yogalehrerin für Hathayoga, Ashtanga und Vinyasa in Indien ein großer Traum in Erfüllung gegangen und ich freue mich, dies im Yogalino an viele Yogabegeisterte weitergeben zu dürfen. 



Es ist mir ein Anliegen, Menschen im täglichen Leben mit Yoga zu begleiten.

KARIN LAUX-SIMOV

 

Mein ganzes Leben war immer von Bewegung bestimmt. Als junge Frau war ich im Jazz- und Modern Dance

aktiv. Gleichzeitig stärkte ich meine Ausdauer durch tägliches joggen. Seit mehr als 20 Jahren walke ich 2–3x wöchentlich, unter anderem Breath-Walk.

 

Ich begann vor ca. 20 Jahren mit Yoga, habe 2003 Kundaliniyoga kennengelernt und bin dabei „hängen geblieben“. Nach jeder Yoga-Stunde war ich total erfüllt und voller Zufriedenheit, so dass ich 2010 beschloss, die Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen, die ich 2011 abschloss. Meine yogatherapeutische Ausbildung hilft mir, die Teilnehmer gezielt bei ihren Bedürfnissen zu unterstützen.

 

Meine Ausbildung:

  • Kundalini Yogalehrerin Stufe 1 (Abschluss 2011)
  • Kundaliniyoga als Therapie (Abschluss 2015)